Warum Lohnverrechner Edenred empfehlen

 

"Das Thema „freiwillige Sachzuwendungen“ und die vielen Paragraphen im Dschungel des Einkommensteuergesetzes sind etwas undurchsichtig. Viele meiner Mandaten unterschätzen das Potential, das steuerbegünstigte Social Benefits bieten. Dabei werden Lohnnebenleistungen häufig als Motivationstreiber genannt und helfen Unternehmen dabei, Mitarbeiter zu binden. Im Beratungsgespräch
sind meine Mandaten oft erstaunt, wie einfach und kostengünstig Mitarbeiter-Motivation umzusetzen ist."

Cornelia Aigner, Inhaber / Geschäftsführung Lohn24.at

Schlösser als Symbol für Sicherheit

Rechtssichere Produkte
Wir haben Verträge mit unseren Akzeptanzpartnern, die sich dazu verpflichten, die steuerlichen
Rahmenbedingungen einzuhalten.

Einfache Bestellprozesse
Die Bestellung und Aufladung unserer Produkte erfolgt bequem über unsere Online-Bestellportale.

Zufriedene Kunden die den Daumen hoch halten

Höchste Kundenzufriedenheit
99% unserer Kunden würden uns weiterempfehlen. Die hohe Zufriedenheit und unsere Kundenreferenzen machen Edenred zum vertrauensvollen Partner für Ihre Mandanten

Vorteile für Lohnverrechner

► Zusätzliche Beratungschance

► Mandantenbindung durch überzeugende Beratungsleistung

► Kostenreduktion in den Unternehmen

► Zufriedene Mandanten mit zufriedenen Mitarbeitern

Vorteile für Ihre Mandanten

► Steuerfreie Motivationslösungen - Ersparnis der Lohnnebenkosten

► Zufriedene, motivierte Mitarbeiter

► Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitgeber- Attraktivität

► Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen

Alle Details zu unseren Ticket Restaurant® Prepaid-Karten zur Mittagsverpflegung finden Sie in der Produktinformation.

Lohn24.at wurde 2008 von Cornelia Aigner gegründet und seither geführt und 2018 für den Constantinus Award nominiert. Sie hat ihre Berufspraxis als Leiterin der Lohnverrechnung bei internationalen Konzernen erworben und die Personalverrechner-Akademie-Prüfung am WIFI Salzburg absolviert. Somit ist sie geprüfte Personalverrechnerin gemäß Bilanzbuchhaltungsgesetz 2014 mit langjähriger Praxiserfahrung in der Wirtschaft. Als Mitglied des Fachgruppenausschusses der UBIT WKS hat sie direkten Draht zu Buchhaltern, Unternehmensberatern und IT-Spezialisten ihrer Berufsgruppe. Als Projektleiterin für HR-Projekte wie zum Beispiel „Einführung neue Lohnverrechnungssoftware“ oder „Elektronische Zeitwirtschaft für kleine und mittelständische Betriebe“ verfügt sie über Erfahrung im Projektmanagement und koordiniert interne Projekte im Personalbereich. Dazu zählen beispielsweise die Installation einer eigenen Personalabteilung, wenn das Unternehmen wächst, oder Unterstützung beim Personalrecruiting für kleine und mittelständische Betriebe.

www.lohn24.at

Ihre persönliche Beratung


Wir stehen Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung.

E-MAILANRUFEN