Akakiko


 

 

Als Akakiko im Jahr 1994 gegründet wurde, waren Sushi und Pan-Asia-Küche noch etwas Außergewöhnliches. Mit der Eröffnung des ersten Akakiko-Lokals im damals neu eröffneten Multiplex-Center in der Shopping City Süd (Vösendorf) betrat ein völlig neues Gastronomiekonzept die Bühne: Frisch gekochtes Essen mit hochwertigen Zutaten, eine große Bandbreite an Spezialitäten und handgemachte Sushi eroberten den österreichischen Gaumen. Die neue Marke trat unter dem Kunstwort "Akakiko" auf, das in seinem Wort- und Klangbild an das Japanische erinnert.


Heute umfasst Akakiko 15 Filialen in ganz Österreich mit insgesamt 300 Beschäftigten. Die meisten unserer Mitarbeiter sind Migranten der ersten oder zweiten Generation. Sie stammen aus 15 verschiedenen Ländern und bringen ihre unterschiedlichen Erfahrungen und kulinarischen Vorlieben bei Akakiko ein. Auch international ist Akakiko erfolgreich. Unser Franchise-Nehmer Louis Group, der größte Tourismuskonzern im östlichen Mittelmeerraum, betreibt vier Akakiko Lokale in Zypern und drei in Griechenland.


Die Philosophie ist in allen Lokalen die gleiche: Die Sauberkeit und Hygiene kann der Kunde in zahlreichen Schauküchen direkt sehen. Die Zutaten werden phantasievoll und frisch gekocht. Mit zahlreichen Aktionen das ganze Jahr über setzt Akakiko immer wieder Schwerpunkte und überrascht mit neuen fernöstlichen Gourmetideen.


www.akakiko.at


​