Die Ziele des FOOD-Programms

FOOD (Fighting Obesity through Offer and Demand) ist ein europaweites Programm, welches das Engagement von Edenred in Fragen der öffentlichen Gesundheit unterstützt. Edenred ist Koordinator des Programms und hat Projekte und Partnerschaften in 9 Ländern aufgebaut: Belgien, Tschechien, Frankreich, Italien, Portugal, Slowakei, Spanien, Schweden und Österreich.

 

Das FOOD-Programm ist auf die Förderung einer ausgewogenen Ernährung in Restaurants und die Stärkung der Gesundheit der Bevölkerung ausgerichtet.

Ihre Vorteile als Gast eines FOOD Lokales

Das FOOD Programm schafft Transparenz am Markt und hilft Ihnen dabei, Lokale zu finden, die ihren Gästen die gesündere Wahl erleichtern. Die BetreiberInnen eines FOOD Lokales verpflichten sich, Kriterien im Sinne einer gesunden Ernährung zu respektieren. 

Tipp: Sie können bei den Betrieben, die dem FOOD Netzwerk angehören, auch mit Ihren Ticket Restaurant®, Ticket Service® und Ticket Compliments® Gutscheinen bezahlen. 

FOOD Lokale sind in unserer Einlösestellensuche speziell gekennzeichnet.

 

Die FOOD Kriterien

​Die Kriterien für Österreich wurden in Kooperation mit dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) festgelegt. 

Die Betreiber eines FOOD Lokales verpflichten sich, mindestens 5 von 9 Kriterien des FOOD Programms im Sinne der gesunden Ernährung zu respektieren: ​​​

  • Gebäck in Vollkornvariante wird täglich angeboten.

  • Es gibt täglich ein vegetarisches Gericht.

  • Falls es Fleischgerichte gibt, wird dazu Gemüse und/oder eine stärkehaltige Beilage angeboten.

  • Einmal pro Woche wird Fisch angeboten. In vegetarischen/veganen Restaurants wird stattdessen mindestens eine Speise mit Rapsöl zubereitet.

  • Es befinden sich keine Salzstreuer am Tisch.

  • Eine Entnahmestelle für kostenloses Leitungswasser und Gläser ist vorhanden.

  • Die Konsumentin/der Konsument kann zwischen großen und kleinen Portionen wählen.

  • Gibt es einen Tagesteller/ein Mittagsmenü wird mindestens drei Mal wöchentlich Salat und/oder Gemüse und/oder eine Gemüsesuppe dazu angeboten.​​​

  • Folgende Zubereitungsarten werden verwendet: Grillen, Dünsten, Schmoren.​​

Downloads

FOOD-Programm in Österreich

Details zum Programm in Österreich
inkl. Ergebnisse der FOOD-Umfragen 2012-2017

PDF Download

Was ist das FOOD Programm?

Informationen zum weltweiten Programm

 

PDF Download

Tipps, die Lust auf Gesundheit machen
 

  1. Heute schon genug getrunken? Wasser und ungesüßte Tees sind die beste – weil zuckerfreie - Wahl.
  2. Treiben Sie es bunt mit Obst und Gemüse! Am besten 5x am Tag!
  3. Vollkorn hat Mehrwert! Vitamine und Mineralstoffe sitzen unter der Schale und im Kern.
  4. Auf der Ernährungsbühne sind die Beilagen die Stars! Reis, Nudeln und Erdäpfel liefern gute Kohlenhydrate.
  5. Holen Sie sich den Knochenzement Kalzium aus Milch, Käse und Joghurt.
  6. Gönnen Sie sich eine Auszeit! Ihr Körper freut sich über 3 fleisch- und wurstfreie Tage pro Woche.
  7. Petri Heil! Mindestens einmal pro Woche Fisch auf den Tisch!
  8. Würzen statt Salzen! Petersilie, Majoran, Thymian, Oregano, Basilikum, Koriander, Minze, Dille, Kümmel, Kardamo​m etc. schmeicheln dem Gaumen und der Verdauung.
  9. Pflanzen können mehr! Mehr von der Pflanze und weniger vom Tier ist gesünder - insbesondere bei den Fetten.
  10. Clever kochen heißt Fett sparen! Dünsten, Dampfgaren, Grillen oder Braten sind gute Zubereitungsmethoden.

 

Mehr über das FOOD Programm in anderen Ländern: http://www.food-programme.eu/de